Solispenden

+++ Solispende aus Kassel ++++

Am Donnerstag den 21.10. ab 19Uhr veranstalteten die Genoss*innen von Gemeinsam gegen die Tierindustrie in Kassel eine gut besuchte Soliküfa. Die Einnahmen gehen an uns.
Herzlichen dank dafür.

 

+++ Solispenden aus Dresden +++

Die OG der Tierbefreiung dresden nutze den 1. veganen Sommermarkt in Dresden, um über unseren Fall zu informieren und uns mit einem Waffelverkauf zu unterstützen. Dabei haben sie mehr als 4500 g Mehl, 2250 ml Öl und 3150 ml Hafermilch verbacken und mehr als 300 € für die Prozesskosten gesammelt.
Weitere Infos bei tierbefreiung dresden.

Die Genoss*innen vom  ABC Dresden veranstalteten am 23. August 2021 ein Solidinner – ein veganes 3 Gänge Menü gegen Repression –  wo unter anderem auch unser Repressionsfall vorgestellt und über 300 Euro eingenommen wurde. Das Dinner wird regelmäßig vom ABC Dresden veranstaltet, um auf verschiedene Repressionsfälle aufmerksam zu machen und davon Betroffene zu unterstützen.

Solidarität mit Tear Down Tönnies – die tierbefreier e.V.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Genoss*innen

 

+++ Solispende von den Animal Liberators Frankfurt +++

Wir, bedanken uns recht herzlich bei den Animal Liberators Frankfurt für eine großzügige Spende von 2.160,00 Euro.

Im Anschluss an die Demo „Speziesismus zerschlagen!”, die am Samstag den 28.08.2021 stattfand, organisierten die Genoss*innen eine Antirepressions-Veranstaltung mit Musik und Essen zugunsten von uns.
Während die Musikschaffenden Albino, phoeNic und Phoenix 53 performten, konnte mensch sich im veganen Imbiss und Take-Away MOBY Vegan mit Essen und Trinken versorgen. Der Verkaufserlös in einem gewissen Zeitfenster von 2.160,00 Euro kommt uns direkt zugute.

Wir bedanken uns herzlich bei den Animal Liberators Frankfurt, bei Nir Rosenfeld, dem Betreiber des MOBY Vegan und allen anderen die mitgewirkt haben und schließe mit den Worten der Genoss*innen:

“Repression ist nicht nur gegen eineN persönlich gerichtet, sondern gegen das gesamte politische Handeln einer Szene oder Bewegung.
Deshalb ist ein Umgang mit der Repression nicht Sache einzelner, sondern aller!”

https://animal-liberators-frankfurt.de/2021/09/05/solidaritaet-mit-den-aktivistinnen-von-tear-down-toennies/